Kre:ART Tonworkshop - Eigensinn macht Spaß

Ich erlaube mir, mein Ureigenes wahrzunehmen. Wie fühle ich mich ohne „muss“ und „wenn“ und „aber“? Ich eröffne mir, über den kreativen Prozess des Schaffens, den Weg in die Lebendigkeit und Freiheit. Eine Seelenreise, kreative Übungen und die Umsetzung der Erfahrungen in Tonarbeiten sind die Inhalte dieser Tage. Das Modellieren führt Sie noch einmal auf eine andere Art und Weise tiefer zu sich selbst und sie gewinnen dadurch eine intensive Selbstannahme. Sie lernen, beziehungsweise vertiefen Ihr technisches Können in der Arbeit mit Skulpturen. Sie werden gestärkt, klarer und mit einem ureigenen Kunstwerk nach Hause gehen.
Die Materialliste wird nach Kursanmeldung zugesandt.

Termin:

 

Freitag, 08.05. / Samstag, 09.05. 2020

 

Zeiten:

10:00 – 17:00 Uhr

TN-Anzahl:

5 – 10

Kursgebühr:

€ 200,00

Materialkosten:

ca. € 20,00

Dozenten: Eva Neswadba-Piller & Krassmir Kolev

Eva Neswadba-Piller
Ausgebildete Psychotherapeutin und Künstlerin mit Ausbildung in Malerei in der Akademie Geras. Langjährige kreative Lebensbegleitung durch Beratung, Coaching, Supervision und Psychotherapie. Ihre Malereien wurden in Wien und NÖ ausgestellt.

Krassmir Kolev
Maler, Bildhauer - Der in Bulgarien geborene und aufgewachsene Künstler studierte an der Akademie für Bildende Künste in Wien. 1998 schloss er sein Kunststudium mit einem Master ab. Werke befinden sich im ‘LexikonSurreal’, des Internationalen Phantasten Museums in Wien und der Fundació de les Arts i els Artistes - Museu Europeu d‘Art Modern, Barcelona, und in vielen privaten Sammlungen rund um die Welt; seine teils preisgekrönten Werke waren in zahlreicher Ausstellungen in Skandinavien, Europa und den USA zu sehen.

Beide sind aktiv im internationalen Künstler-Symposium „Atelier an der Donau“ und führen zusammen die Kunstschule „Atelier KREATIV-LEBEN“ in Melk.

www.kreativ-leben.at