Die einzelnen Austellungen bieten die Möglichkeit sich mit Themen und Elementen der Reggio-Pädagogik auseinanderzusetzen und selbst aktiv zu werden. Diese  sind für Bildungseinrichtungen wie Bildungsanstalten für Elementarpädagogik, Pädagogische Hochschulen und Kunsthochschulen konzipiert.

Gerne geben wir Auskunft zu den einzelen Ausstellungen und versuchen auf Ihre Rahmenbedingungen einzugehen.

 

100 Sprachen - 100 Gesichter / Grundelemente der Reggio-Pädagogik

Die Ausstellung entführt auf einer Entdeckungsreise zu ihrem Ursprung, den Entwicklungen und dem Transfer in Österreich. Sie gibt Einblick in die wesentlichen Grundelemente und Grundsätze der Reggio-Pädagogik vom Bild des Kindes, der Rolle der Pädagogin/ des Pädagogen bis zur vorbereiteteten Umgebung. 

10 Transparente und 5 Stationen thematisieren die Grundelemente der Reggio-Pädagogik. Der einführende Fachvortrag zur Ausstellung, Filmmaterial, Literatur und Dokumentationen über Projekte geben einen umfassenden Einblick in Philosophie und Praxis. 

Ästhetik und Kreativität – Einblick in Reggio Ateliers

Die interaktive Ausstellung „Ästhetik und Kreativität – Einblick in Reggio Ateliers“ entführt auf einer Entdeckungsreise zum Ursprung der Ateierarbeit in der Reggio-Pädagogik und macht die charakteristische Atelierarbeit erleb- und begreifbar. 

Die Ausstellung präsentiert auf 12 Transparenten die wesentlichen Themen der Reggio-Pädagogik. In 10 interaktiven Stationen kann man selbst experimentieren, staunen und begreifen, so wie die Kinder es in den Reggio-Ateliers tun. Der einführende Fachvortrag zur Ausstellung, Filmmaterial, Literatur und Dokumentationen über Projekte geben einen umfassenden Einblick in Pädagogik und Praxis. 

Rechte und Partizipation / Grundsätze der Reggio-Pädagogik

Die Ausstellung "Rechte und Partizipation" gibt Einblick in die wesentlichen Grundsätze der Reggio-Pädagogik vom Bild des Kindes, der Haltung der Pädagogin/ des Pädagogen bis zur Rolle der Eltern. Es werden die Rechte der Kinder, der Eltern und der PädagogInnen vorgestellt und wie sich in dem partizipativen Ansatz ein basis-demokratisches Miteinander entwicklet.

10 Transparente und 5 Stationen thematisieren Rechte und Partizipation in der Reggio-Pädagogik und laden ein sich aktiv damit auseinander zu setzen. Der einführende Fachvortrag zur Ausstellung, Filmmaterial, Literatur und Dokumentationen über Projekte geben einen umfassenden Einblick in Philosophie und Praxis. 

Die Stadt und ihre Kinder / Einblick in die Reggio-Pädagogik

Die Ausstellung "Die Stadt und ihre Kinder - Einblick in die Reggio-Pädagogik" entführt auf einer Entdeckungsreise in die Stadt Reggio Emilia, zu ihrem stadt-ploitischen-pädagogischen Ansatz und der Bedeutung von Beteiligung von  Kindern innerhalb von Projekten im öffentlichen Raum.

Sie gibt Einblick in interdisziplinäre Projekte im öffentlichen Raum, bietet Transfer- und Umsetzungsmöglichkeiten und lädt ein selbst Raum und Plätze zu erkunden, zu gestalten und zu transformieren. 

10 Transparente und 5 Stationen thematisieren die Grundelemente der Reggio-Pädagogik und ihren stadt-politischen Ansatz. Der einführende Fachvortrag zur Ausstellung, Filmmaterial, Literatur und Dokumentationen über Projekte geben einen umfassenden Einblick in Pädagogik und Praxis. 

Nachhaltigkeit und Innovation / Einblick in die Reggio-Pädagogik

Nachhaltige Entwicklung steht für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft. Die Ausstellung "Nachhaltigkeit und Innovation - Einblick in die Reggio-Pädagogik" gibt Einblick in grundlegende Themen der Bildung für Nachhaltigkeit in der Reggio-Pädagogik und zeigt innovative Ideen und Projekte. 

10 Transparente und 5 Stationen thematisieren die Global Goals for Sustainable Development und zeigen Entwicklungs- und Umsetzungsmöglichkeiten, die der pädagogische Ansatz von Reggio Emilia bietet. Der einführende Fachvortrag zur Ausstellung, Filmmaterial, Literatur und Dokumentationen über Projekte geben einen umfassenden Einblick in Philosophie und Praxis.