EDUCATION - ART - SUSTAINABILITY  / BILDUNG - KUNST - NACHHALTIGKEIT

Kre:ART - Kreativität und Innovation in Bildung

Managementlehrgang für Leiter_innen im Kindergarten und Hort

  • Qualitätsmanagement (22 UE)
  • Personalmanagement, Teamentwicklung & Teamführung, Persönlichkeitskompetenz (28 UE)
  • Konfliktmanagement  und Beschwerdemanagement, Kommunikation (26 UE)
  • Rechtliche und betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen des Kindergartenbetriebes (14 UE)
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Öffentlichkeitsarbeit (14 UE)
  • Gesundheitsmanagement – Gesundheit und Ernährung, Hygene (8 UE)

Dauer: 112 UE

Voraussetzungen für den Beginn der Ausbildung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in: Kindergartenpädagogik/Elementarpädagogik, SonderkindergartenpädagogikHortpädagogikSonderhortpädagogik
  • Mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 5 Jahre) in einer institutionellen Bildungs-und Betreuungseinrichtung (Kindergarten/Hort, Kindergruppe, Kinder-und Jugendhilfeträger, Nachmittagsbetreuung in der Schule, Schulunterrichtszeiten sind ausgenommen)
  • Interesse und Freude an einer Leitungsfunktion
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und Weiterbildung
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Es dürfen keine Umstände des § 9 Abs. 2 Z 1 bis 4 und § 15 Abs. 2 Z 1 bis 4 (WTBVO 2016) vorliegen. 

Allgemeine Anforderungen

  • Der Lehrgang umfasst: 112 UE Präsenzunterricht inkl. 1 UE Leitungscoaching, Online-meeting 8 UE und  60 UE Selbststudium. 
  • Präsenzzeit – Anwesenheit bei Modulen mind. 90% 
  • Durchgehende Anwesenheit und aktive Mitarbeit. Fehlzeiten von mehr als der Hälfte eines Moduls/einer thematischen Einheit müssen schriftlich und/oder mit Ersatzseminaren nachgeholt werden. 
  • Absolvierung des individuellen Leitungscoaching im Ausmaß von 1 UE / 45 min. 
  • Innerhalb des Lehrgangs werden drei online-meetings mit Lehrgangsleitung angeboten. Hier werden Lehrgansthemen besprochen, reflektiert, diskutiert. Online-Meeting (zoom) 3 x 2 Stunden insgesamt 8 UE (6 Stunden)
  • Entwicklung eines individuellen Lehrgangsziels "Was will ich am Ende erreicht haben" und Führung eines Lerntagebuchs, das folgende Inhalte aufweist: individuelles Lehrgangsziel, Reflexionen zu den einzelnen Modulen 
  • Abgabe einer Zwischenreflexion zu vorgegebenen Fragen, die sich auf rechtlich relevante Themen und das individuelle Lehrgangsziel/Lernen beziehen. 
  • Erstellen einer praxisbezogenen Projektarbeit im Umfang von ca. 15 Seiten zwischen 20.000 und 30.000 Zeichen
  • Abschlusspräsentation der Projektarbeit 
  • Mündliche Abschlussprüfung